Immobilienfinanzierung

Aktuelle Bauzinsen

Unsere aktuellen Bauzinsen finden Sie in der untenstehenden Tabelle.

Beliebte Services

Ihre Baufinanzierungsplanung

Immobilienfinanzierung - Wichtige Aspekte:

  • Ist Ihr regelmäßiges Einkommen über den Finanzierungs­­zeitraum ausreichend, um eine Finanzierungs­­belastung und die Nebenkosten tragen zu können?
  • Können Sie Eigenkapital einbringen und wenn ja, wie viel? Denn: Je höher das Eigenkapital, desto niedriger können die Zinsen für das Darlehen ausfallen.
  • Wie ist der Zustand der gewünschten Immobilie? Welche Kosten fallen für den Unterhalt an?
  • Bedenken Sie: Je länger die Zinsbindung, desto höher ist der Zinssatz. Ein niedrigerer Zinssatz lässt sich nur für eine kürzere Zinsbindung vereinbaren.    
  • Passt eine staatliche Förderung zu Ihrem Vorhaben?
Jetzt Termin vereinbaren

Versicherungen für Ihre Immobilie

Checkliste Baufinanzierung

Jetzt Ihre Baufinanzierung planen

Endlich in die eigenen vier Wände – der Bau oder Kauf einer Immobilie ist eine der wichtigsten Entscheidungen und meist die größte Investition im Leben eines Menschen.

Vor dem Hintergrund steigender Bauzinsen stellen sich aktuell viele die Frage, wie sie sich den Traum vom Eigenheim noch erfüllen können. Es kommt auf das richtige Finanzierungskonzept an – Baufinanzierungen setzen sich wie Puzzle aus mehreren Teilen wie zum Beispiel Eigenkapital, Darlehenssumme und Zinsbindung zusammen, die aufeinander abgestimmt werden müssen. Gemeinsam mit Ihnen erstellen wir einen genauen Plan für Ihre Immobilienfinanzierung, der Ihre persönlichen Bedürfnisse und finanziellen Möglichkeiten berücksichtigt.

Nutzen Sie unseren Baufinanzierungsrechner, um beispielhaft die Konditionen für Ihr Immobilienvorhaben zu berechnen.

Jetzt berechnen

Unsere Ansprechpartner

Tools & Rechner

Finanzierungslösungen

Produkte der Verbundpartner

Häufige Fragen zur Immobilienfinanzierung

Kann ich mir jetzt noch eine Immobilie leisten?

Obwohl die Bauzinsen seit Jahresbeginn gestiegen sind, ist das Zinsniveau im historischen Vergleich immer noch niedrig. Im persönlichen Beratungsgespräch zeigen wir Ihnen auf, welche Immobilie Sie sich leisten können und was der Anstieg der Bauzinsen für Sie bedeutet. Vereinbaren Sie am besten noch heute einen unverbindlichen Beratungstermin. Sobald uns alle für eine Kreditentscheidung benötigten Unterlagen vorliegen, können wir Ihnen ein Finanzierungsangebot unterbreiten, mit dem Sie sich die aktuellen Zinsen sichern können.

Wie funktioniert eine Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital?

Eine Hausfinanzierung ohne Eigenkapital ist grundsätzlich möglich, wenn Sie über ein stabiles Einkommen verfügen. Allerdings ist eine 110-Prozent-Finanzierung auch mit hohen Risiken verbunden. Dadurch können die veranschlagten Zinsen höher ausfallen. Zudem werden die entstehenden Nebenkosten nicht durch den Baukredit gedeckt.

 

Wie viel Eigenkapital benötige ich für ein Baudarlehen?

Grundsätzlich gilt: Je mehr Eigenkapital Sie einbringen, desto günstiger kann die Hausfinanzierung gestaltet werden. Wie viel Eigenkapital bei Ihrer Finanzierung sinnvoll ist, besprechen Sie am besten in einem persönlichen Beratungsgespräch mit uns. Gemeinsam planen wir eine für Ihr Vorhaben passende Immobilienfinanzierung.

Mit welchen Nebenkosten muss ich rechnen?

Neben dem Kaufpreis für die Immobilie entstehen durch den Kauf weitere Kosten, wie zum Beispiel Notargebühren, die Grunderwerbsteuer oder eine Maklerprovision. Diese sollten in der Finanzierungssumme berücksichtigt werden.

Wie setzt sich die monatliche Rate von Immobilienfinanzierungen zusammen?

In der Regel wird bei Immobilienfinanzierungen mit dem Kreditgeber eine monatliche Rate vereinbart. Diese setzt sich aus einem Zins- und einem Tilgungsteil zusammen. Diese Rate wird "Annuität" genannt.

Nehmen Sie zum Beispiel ein Baudarlehen in Höhe von 100.000 Euro auf und gehen von einem festgeschriebenen Zins von 2,5 Prozent und einem Tilgungssatz von 2 Prozent aus, ergibt dies für Sie eine monatliche Rückzahlungsrate von 375 Euro. Bei dieser Ratenhöhe wäre das Darlehen nach 31 Jahren rechnerisch abgezahlt. Zahlen Sie Ihren Hauskredit in höheren Raten zurück, verkürzt sich der Zeitraum.

Was ist der Unterschied zwischen Sollzins und effektivem Jahreszins?

Die Begriffe "Sollzins" und "effektiver Jahreszins" begegnen Ihnen bei der Kreditvergabe. Der Sollzinssatz, auch Nominalzinssatz genannt, beinhaltet lediglich die Zinskosten für die Inanspruchnahme des Darlehens. Im effektiven Zinssatz hingegen sind die Gesamtkosten einer Finanzierung berücksichtigt. Beim Finanzierungsvergleich ist es daher wichtig, dass Sie sich am effektiven Zinssatz orientieren.

Was muss ich über die Zinsbindung wissen?

Bei Baufinanzierungen wird mit dem Kreditgeber ein fester Zinssatz für eine bestimmte Laufzeit vereinbart. Diese Laufzeit nennt sich Zinsbindungsdauer. Wenn der Baukredit nach dieser Laufzeit noch nicht getilgt ist, entsteht ein sogenanntes Restdarlehen. Hierfür müssen Sie eine neue Vereinbarung treffen, da die Zinsbindung abgelaufen ist.

In der Regel beträgt die Zinsbindungsdauer 10 bis 15 Jahre. Allerdings sind nur die wenigsten Hauskredite nach dieser Zeit vollständig getilgt. In Zeiten niedriger Zinsen kann es deshalb sinnvoll sein, sich schon bei Abschluss des ersten Kredits mit dem Abschluss eines Bausparvertrages niedrige Zinsen für die Zukunft zu sichern. Denn niemand kann voraussagen, wie sich Zinsen in einem Zeitraum von zehn Jahren entwickeln.

Worauf muss ich beim Kauf einer Immobilie achten?

Bevor Sie einen Kaufvertrag unterzeichnen, sollten Sie folgende Unterlagen prüfen:

  • Grundbuch: Gibt es Wege- oder Vorverkaufsrechte, ausstehende Erschließungskosten?
  • Baulastenverzeichnis: Wie ist die Bebaubarkeit des Grundstücks?
  • Liegenschaftskataster: Wie sind die Grundstücksgrenzen?
  • Altlastenverzeichnis: Ist das Grundstück belastet, zum Beispiel durch Bodengifte?

 

Ein Notar unterstützt Sie zudem bei der rechtlichen Abwicklung Ihres Kaufvertrags. Er überprüft die Einträge im Grundbuch und bereitet den Kaufvertrag vor. Lassen Sie diesen vor Unterschrift von einem Anwalt prüfen, damit eventuell vor der Übergabe der Immobilie zu beseitigende Mängel festgehalten werden.

 

 

Kontaktieren Sie unsere Spezialisten für Baufinanzierungen

Ihre Frage konnte nicht beantwortet werden?

Sie planen einen Immobilienkauf, einen Immobilienbau oder eine Modernisierung, haben aber noch offene Fragen? Unsere Baufinanzierungsspezialisten stehen Ihnen jederzeit gerne bei Ihrer Immobilienfinanzierung zur Seite.

Schreiben Sie uns

Wie können wir Ihnen helfen?

Suche

Wir sind für Sie da